Angelika Schwentenwein, B.A.
   Tel.: +43 (0) 5/9010-2159
   Fax.: +43 (0) 5/9010-2110
   angelika.schwentenwein(at)wirtschaft-burgenland.at

Förderkooperation Bund - Land KMU-Impuls 2014+ (Teil A)

Kurzinformation / Stand 01.01.2018

Zielsetzung
Unterstützung von bestehenden KMU's bei Investitionen

Wer wird gefördert
Physische oder juristische Personen sowie sonstige Gesellschaften des Unternehmensrechts im Bereich der Tourismus- und Freizeitwirtschaft

Was wird gefördert
1. Qualitätsverbesserung
2. Betriebsgrößenoptimierung, Angebotsdiversifizierung und Innovation
3. Errichtung und Verbesserung von touristischen Infrastruktur-
    einrichtungen
4. Schaffung und Verbesserung von Personalunterkünften
5. Umwelt- bzw. sicherheitsbezogene Einrichtungen, Barrierefreiheit
6. Investitionen im Zuge von Betriebsübernahmen

Wie wird gefördert
Projekte mit Investitionskosten von 700.000,00 bis 1.000.000,00 Euro

ÖHT:       Zinsengünstiger EIB-Kredit der ÖHT in Höhe von max. 60 %
              (bei Neubauten 50 %) der förderbaren Kosten
WiBuG:   Anschlussförderung des Landes in Form der Übernahme des
              Zinsendienstes bis max. 1,5 % für 12 Jahre

Einreichung:
Antragstellung vor (!) Investition
Einreichung des vollständigen Förderantrages TOP-Tourismus-Förderung Teil A (Investition) samt "Beiblatt zum ÖHT-Ansuchen zur Beantragung der Übernahme des Zinsendienstes zum EIB Kredit durch das Land Burgenland (WiBuG)" sowie Details und Auskünfte bei:

Österreichische Hotel- und Tourismusbank Ges.m.b.H.
Parkring 12a
1010 Wien

Tel. +43 1 515 30, Fax +43 1 515 30 -30
Email: oeht(at)oeht.at
Internet: www.oeht.at

Aktuelle Richtlinien und Antragsformulare können unter www.oeht.at abgerufen werden.